Wanderwege


Ofenloch / Hemberg

Wer ein richtiges Abenteuer erleben will, dem sei im Neckertal die Bild Ofenloch
Entdeckungsreise zum Ofenloch, dem "Grand Canyon der Ostschweiz", empfohlen.
Im Ofenloch, einer urtümlich anmutenden Gegend, entspringt der junge Necker. Ein abenteuerlicher Pfad führt durch eine wildromantische Landschaft zurück zum Ursprung und wird noch lange in Erinnerung bleiben.
Der Weg ist für kleinere Kinder und bei schlechter Witterung nicht zu empfehlen.
Nach heftigen Regenfällen besteht die Gefahr von Steinschlag.
Auch ist gutes Schuhwerk empfehlenswert!

Da es sich nicht um einen offiziellen Wanderweg handelt geht eine Begehung auf eigenes Risiko, resp. jede Haftung wird abgelehnt.


Empfehlung für weniger Wanderfreudige:
Ab Parkplatz beim Skilift / Mistelegg mit dem Fahrrad bis Ampferenboden. Die Wegstrecke ist sehr einfach zu befahren, ohne grosse Steigungen.

Wanderungen / Dicken

Das ehemals kleine Stickerei- und Bauerndorf Dicken, Bild Wanderwege Dickenwelches um 1459 erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist für die jetzigen Einwohner ein schmucker Wohnort in schöner Natur. Viele Wanderwege führen um unser Dorf.
Ebenfalls schöne Wanderungen sind ins Restaurant Bergli oder in das Restaurant Chäseren.

 

 

Chellenmoor / Hemberg

Die Moorlandschaft erstreckt sich vom Hüsliberg über Bild Chellenmoorden Salomonstempel bis Chellen und beherbergt unzählige schützenswerte Pflanzen und Tiere. Wer einmal in das stille Hochmoor eintaucht, findet sich bald in Gesellschaft mit Sonnentau, Erika, Moorbeeren, Föhren und Birken, scheidigem Wollgras, Torfmoos, Grasfröschen, Erdkröten, Molchen, Libellen und vielen anderen betörenden Pflanzen- und Tierarten.

 

 

 

© 2013 by Neckertal Tourismus / switzerland